ÜBER MICH

Persönlich gelte ich als besonders geduldig, vertrauenswürdig, zuverlässig und respektvoll.

Über mich selber kann ich nur sagen, dass ich meist die Sonne im Herzen und das Herz gerne auf der Zunge trage.

An der Mediation schätze ich vor allem, dass die Parteien für sich selbst sprechen können und auch nicht, wie oft in gerichtlichen Verfahren, nach Schuld sondern nach Lösungen gesucht wird.

Ich erachte die Menschen und das mir von ihnen entgegengebrachte Vertrauen als besonders wertvoll und schützenswert, schon gerade deshalb übe ich meinen Beruf als Mediatorin mit besonderer Freude aus.

Nicht nur durch die fundierte Ausbildung zur eingetragenen Mediatorin mit gesetzlich anerkannten Methoden, sondern Grundkenntnisse in Soziologie, Psychologie, Neurobiologie und Kommunikation sowie mein Fachwissen in Konfliktanalyse, Vermittlung bei Konflikten und  existenzanalytische Techniken samt dem großartigen Werkzeug der Phänomenologie als vorbehaltlose Einstellung zu den Menschen, mit denen ich arbeite, machen es mir möglich, die Konfliktparteien prozessorientiert durch den Mediationsverlauf zu führen.

Dank meiner fast 20 Jahre langen Berufserfahrung als Leitung einer Rechtsanwaltskanzlei kann ich auch ganz gut abschätzen, zu welchem Anlass und Zeitpunkt ein Gerichtsverfahren wirklich notwendig und vernünftig und wann eine Mediation weit geeigneter ist, sei es aus Kostengründen, Zeitersparnis oder der Scheu davor, die "Schmutzwäsche" in einem Gerichtssaal während einer öffentlichen Verhandlung zu waschen.

STATIONEN MEINES BISHERIGEN LEBENS

- Anfang der 70er als Frühlingskind in Salzburg geboren

- kaufmännische Schulausbildung

- fast 20 Jahren Erfahrung als Kanzleileitung in Rechtsanwaltskanzleien in Salzburg (Beglaubigungsurkunde der Rechtsanwaltskammer zur Durchführung von Verhandlungen, Interventionen bei Exekutionen, Polizei und Behörden) und Wien; deshalb kann ich auch die Vorteile der Vertretung durch einen Rechtsanwalt vor Gericht einerseits und die Sinnhaftigkeit einer Mediation andererseits durchaus ganz gut abwägen

- Studium der Rechtswissensachaften oA

- existenzanalytische Lebens- und Sozialberatung iAuS

- Mediationsausbildung gem ZivMediatG; diese Ausbildung durfte ich bei Herrn Mag. Wolfgang Vovsik machen; im Rahmen dieser Ausbildung habe ich unter anderem auch von Frau Dipl. Soz.Päd. (FH) Kyra Vovsik, BA, Herrn Dr. Gerhard Ettmayer MBA, Msc, Frau Rechtsanwalt Anita von Hertel und Herrn Mag. Siegmar Leitl sehr viel lernen können

- Mitglied des Österreichischen Verbands für Mediation ÖBM

- Eintragung auf der Liste des Justizministeriums

- ehrenamtliche Arbeit mit behinderten Jugendlichen und jungen Erwachsenen

STATEMENTS VON KLIENTEN

Meine Familie und ich sind sehr froh, dass uns Frau Neuhofer mit viel Einfühlungsvermögen und Professionalität mit der Mediation durch eine wirklich schwere Zeit begleitet hat. Wir sind ihr sehr dankbar dafür!

Frau Neuhofer ist ein ruhender Pol und schafft mit ihrer wertschätzenden Art eine Atmosphäre, in der plötzlich vieles möglich wird, das vorher undenkbar war!

Frau Neuhofer eröffnete mir anderen Blickwinkel und half mir so, andere Standpunkte zu verstehen. Mit ihr war es möglich, eine gemeinsame Lösung zu erarbeiten!

Frau Neuhofer hat es mit ihrer warmherzigen, ruhigen Art geschafft, dass ich jetzt die Meinung meines Gegenüber wertschätzend anhören kann, ohne sofort in Opposition gehen zu müssen. Mit ihrer Begleitung war es mir möglich, nicht nur einen langwierigen bösen Streit beizulegen, sondern sogar eine Lösung zu finden, mit der alle wirklich zufrieden sind. Das hat mein Leben enorm bereichert! Danke!

Möchten Sie mich kontaktieren?